lieblingsplatz

Lieblingsplatz

Posted on 24. September 2016

Meine Oma hatte in ihrer alten Wohnung einen schönen Schaukelstuhl und irgendwie wollte ich immer selbst gern einen haben. Dieses Jahr habe ich mir im Arbeitszimmer eine schöne Ecke freigekämpft und den Platz mit meinem ganz eigenen Schaukelstuhl belegt. Noch ein paar Bilder an die Wand, eine Leuchte und … Nein! Ohne eine standesgemäße Teetassenabstellmöglichkeit (ein umfunktionierter Blumentopfständer) wäre es kein Lieblingsplatz geworden. Dann was wäre schon Rumlümmeln ohne ein heißes Tässchen Tee? Wobei bei mir die Teetassen schon eine ansprechende Größe haben müssen, sonst lohnt sich der Aufwand doch nicht. Dank dieser tollen Leseecke habe ich dieses Jahr auch meine goodreads-Lesechallenge erfolgreich beendet. Neun Bücher von sechs angepeilten. Okay, ich gebe zu, ich habe meine Ziele recht niedrig gesetzt. Vielleicht mache ich dieses Jahr die zwölf noch voll.

What Others Are Saying

  1. Karl Emnet=sartorius77 16. Januar 2017 at 16:31

    Neun Bücher im Jahr ist schon ganz anständig. Könnte ich letztes Jahr auch so gerade eben hinbekommen haben. Es wird allerdings im Alter im schwieriger, die Lesefriquenz hoch zu halten. So ist das jedenfalls bei mir. Ich lese eigentlich nur Romane, ausnahmsweise mal Sachbücher. Wir haben ja im Forum einen Thread, wo wir schreiben, was wir gerade lesen. Heißt “Was lest ihr gerade”. Kannst ja mal reinschreiben, was Du so weggelesen hast und vielleicht auch eine kleine Kritik. Mach ich jedenfalls immer.

    • Kaa 16. Januar 2017 at 21:39

      Im letzten Jahr habe ich sogar über zehn Bücher geschafft. Soviel wie lange nicht mehr. Ich lese allerdings viel im Internet. Eigentlich pflege ich meine Bücherupdates auf goodreads. Mal sehen, ob ich mich dazu aufraffen kann, dass noch einmal im Forum zu posten.

  2. Asina 21. Januar 2017 at 01:19

    Du bist real und magst Banksy…ich bin jedes Mal aufs Neue überrascht über Realität

    • Kaa 21. Januar 2017 at 10:17

      Doch, ich bin real 🙂 Und ich warte immer noch darauf, dass Banksy mir was Schönes auf die Hauswand malt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.