kranz

Kranzen mit Gabi

Posted on 14. Dezember 2016

Im Alter wird man ja etwas eigen.

Ich bemerke erstaunt, dass ich mittlerweile ein paar Traditionen sehr liebgewonnen habe. Da ist einerseits das (Ex-)Jungerhalde-Kürbiskampfschnitzen und andererseits das freundschaftliche Wettkranzen mit Gabi.
Auch dieses Jahr haben wir Schwestern uns pünktlich zum ersten Advent getroffen, um unsere Weihnachtskränze zu basteln. Mittlerweile sind wir dekomäßig richtig gut ausgerüstet. Nach dem netten Tip von Gabi, dass ich den Kranz falschrum wickle (der Draht war noch zu sehen), habe ich auch dieses Jahr einen ziemlich zerzausten Kranz hinbekommen. (Das muss so!) Das asymmetrische Design war nicht meine erste Wahl — die lieben Kinder wollten halt auch helfen. Grmph!1@$!

Trotzdem ist der Kranz schöner als jeder gekaufte. Zumindest für mich.

Be the first to leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.